Thorwaltage

Aus WindhagWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jedes Jahr im späten Ingerimm feiert man in Kyndoch die Thorwaltage zur Erinnerung an die Stadtgründung durch die Drachenkopf-Otta vor rund 800 Jahren. Fünf Tage lang dauert das Stadtfest, das auch mit einer großen Warenschau verbunden ist, und ganz Kyndoch brummt während dieser Zeit wie ein geschäftiger Immenstock, voll mit Marktständen, Gauklern, feilschenden Händlern und Seefahrern aus aller Herren Länder, die ihre Waren anbieten. Das Rathaus, die Stadtwache und zahlreiche Kontore werden mit Kyndochs Flagge geschmückt. Auch ist es gute Tradition, dass sich während des Festes die Bürger von Kyndoch eingedenk ihrer thorwalschen Vorfahren als Nordländer verkleiden.

Alle drei Jahre findet parallel zu den Thorwaltage auf dem alten Jaldingplatz vor dem Via Tor das Allding der Gerfins statt. Abseits der einstudierten "Thorwalerhaftigkeit" der Städter kann der Besucher hier ein echtes Stück hjaldelagscher Tradition miterleben, das - mit unwesentlichen Unterbrechungen von wenigen Jahrhunderten - seit 150BF besteht!

Publikationen