Schreibstube der Havena Fanfare

Aus WindhagWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werbung von Freiwilligen, gesehen in Havena 1037 BF

Die Harbener Schreibstube der Havena Fanfare wurde im Herbst des Jahres 1034 BF eröffnet. Von hier aus berichten verschiedene Korrespondenten, wie z.B. der Windhager Sirlan Holzer, von den Ereignissen in der Markgrafschaft Windhag und deren Hauptstadt Harben. Schnelle Karavellen des Handelshauses Unfreud befördern die Depeschen in regelmäßigem Turnus nach Havena, dem Redaktionssitz der Havena Fanfare, und bringen auf dem umgekehrten Weg die druckfrische Zeitung zu den windhagschen Lesern. Für die Leserschaft außerhalb Havenas erscheint die Fanfare drei bis vier Mal pro Götterlauf in einer zusammengefassten Form.

Bereits früher hatte es in Harben eine Niederlassung der Havena Fanfare gegeben, diese hatte jedoch um 1030 BF ihre Arbeit eingestellt und das alte Gebäude in der Harbener Oberstadt war während der Meuterei von Harben ein Raub der Flammen geworden. Die neue Schreibstube ist nun in einem uralten zweistöckigen Steinhaus im Herzen der Unterstadt untergebracht - was dazu führt, dass sie für Fremde ohne ortskundigen Führer im Gewirr der Halbtunnel nur schwer zu finden ist.

Planung zum Garten der Winde, gesehen auf der Kaiserlichen Hochzeit in Gareth TRA 1037 BF

Überblick wichtiger Artikel

1041
RON: Geheimverhandlungen im Windhag?‎‎, AB180 unter Berufung auf HF
1040
Ende RON: Herrschaftswechsel im Windhag, HF44
TRA: Aus der Historie der Westflotte - Götterwaffen zur See, HF45
TRA: Neuer Lehensvogt für Greifenklamm, HF45
BOR: Drachenbanner für den Windhag, HF45
1039
PRA: Piraten vor Windhags Küste, HF41
PRA: Windhager Gesandtschaft am Reisenden Kaiserhof, HF42
EFF: Wahrerin der Ordnung besucht den Windhag, HF 42
RAH: Schätze der See, HF44
1038
RON: Treffen der Barone zu Harben, HF39
1037
PHE: Verstärkte Musterung von Freiwilligen und Strafgefangenen, HF38
1036
PRA: Haus Aichhain gewinnt an Einfluss – neue Statthalterin für den Windhag ernannt, HF33
PRA: Cusimos Zorn soll Piraten das Fürchten lehren, HF33
1035
Herbst: Der Statthalter ist tot, HF31
ING: Neuordnung der Westflotte – Hildgit von Grötz wird Vizeadmiralin, HF33
1027 / 1028
Winter: Ein Windhager Wintermärchen, Fortsetzungsgeschichte in HF 17 und HF 18 (in Beleman 5 und Beleman 6)
Winter: Die Belagerung Harbens, HF 17 (in Beleman 5)
Winter: Rückkehr der Drachen?, HF 17 (in Beleman 5)
Winter: Blutiger Zwischenfall bei der Lebensmittel-Requirierung, HF 18 (in Beleman 6), AB 116
Winter: Die Klauen des Winters, HF 18 (in Beleman 6)
Winter: Neuer Nordmärker Diplomat in Kyndoch, HF 18 (in Beleman 6)
Winter: Neues aus Windhags Norden, HF 18 (in Beleman 6)
Winter: Eine Geschichte von der Roten Fee, HF 18 (in Beleman 6)