Rateral Bedwyr Sanin

Aus WindhagWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rateral Bedwyr Sanin war kurzzeitig Pfalzgraf von Weißengau. Aufgrund wiedriger Umstände (Schattengrundpass durch den Wurm von Windhag blockiert, später Meuterei in Harben) konnte er sein Amt allerdings nie antreten. Weißengau hat er selbst nie betreten. Nach der Abspaltung Albernias vom Mittelreich wurden ihm dieser Titel vom Kaiserhaus entzogen, da er sich hinter Königin Invher ni Bennain gestellt hatte.
Neue Pfalzgräfin wurde Franka Ulfahan, die sich durch die Entdeckung einer Methode zur Ablenkung des Riesenlindwurms große Verdienste erworben hatte.

Er ist verheiratet mit Efferdane von Quintian-Quandt, einer sehr entfernten Verwandten von Connar von Quintian-Quandt, dem Meister der Brandung zu Harben


Eine detaillierte Beschreibung dieser Person findet sich hier: Rateral Bedwyr Sanin auf der AlberniaWiki.