Familie Eisenblatt

Aus WindhagWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als ein Zweig im Stamm von Udamans Sippe gehört die Familie Eisenblatt zu den so genannten "Alten Familien" des Windhager Landes. Die im östlichen Gebirgsvorland siedelnde Hauptlinie hat eine Dynastie von selbstbewussten Freibauern hervorgebracht, welche sich in der Vergangenheit durch ihren Zusammenhalt und ihr Traditionsbewusstsein hervortaten und es zu einem für windhager Verhältnisse beachtlichen Wohlstand gebracht haben, auch wenn dieser einem Garetier oder Grangorier allenfalls ein Lächeln entlocken würde.

Die Eisenblatts waren derjenige Zweig der Sippe, welcher über viele Generationen hinweg die berühmte Axt des Urahnen hütete, so dass ihr Name, Eisenblatt, schließlich zum Familiennamen wurde. Weitere bekannte Familien aus Udamans Sippe sind die Familien Holzer und Kleibock.

Mit Leuthwin Eisenblatt stellt die Familie den derzeitigen Bauernmeister von Widdernhall und man ist sehr stolz darauf, der hier lange vorherrschenden Familie Pratz den Rang abgelaufen zu haben, nachdem diese vom Baron ins nahegelegene Rautengrub "fortgelobt" wurde.