Daria von Salzsteige

Aus WindhagWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daria von Salzsteige
Position: Lehensvögtin von Salzsteige (seit)
Dient: Rondred Donnerklinge
Stand: adlig
Profession: Keine Angabe
Charakter: streitbare Lehensvögtin
Tsatag: 06. HES 989 BF (52)
Wohnort: Hohe Halle Salzsteige
Gebiet: Keine Angabe
Familie: Haus Salzsteige
Familienstand: unbekannt
Partner:
Eltern:  
Kinder:
Geschwister: Rondred Donnerklinge
Spezies: Mensch
Geschlecht: weiblich
Magie: nicht magisch
Größe: 1,72 Schritt
Gewicht: 68 Stein
Augen: graugrün
Haare: braunrot
Einfluss: Keine Angabe
Wappen: silbernes Schwert und zwei silberne Theatermasken auf rotem Grund


Gesinnung
Answinkrise: Keine Angabe
Meuterei: Keine Angabe


Angaben von: 1038




Inoffizieller Charakter

Daria von Salzsteige ist die Lehensvögtin der Baronie Salzsteige.


Erscheinung

Die recht kleine Frau mit kurzem, braunroten Pagenschnitt, scharf geschnittenen Zügen und blitzenden graugrünen Augen wirkt bestimmt und energisch. Ihr muskulöser Körper und ihre rondragefällige Tracht lassen keinen Zweifel aufkommen, dass die Frau wohl mit einem Schwert umzugehen weiß: häufig ist sie in Gambeson, kurzem Kettenhemd und dem roten Waffenrock ihres Hauses anzutreffen.


Hintergrund

Die Freiin Daria von Salzsteige, nach dem Erbschwert der Familie auch manchmal Daria Donnerklinge genannt, ist der zweite Spross aus dem alten Geschlecht derer von Salzsteige. Als Lehensvögtin der Baronie herrscht sie von der Hohe Halle Salzsteige aus über die Baronie gleichen Namens. Ursprünglich nicht für die Führung der Lehensgeschäfte vorgesehen, war sie in der Tradition ihres streng rondra-gläubigen Hauses (das seinen Ursprung bis zu den Theaterrittern zurückführen können will) zur Rittfrau ausgebildet worden und eine gefürchtete Lanzenreiterin.


Werdegang

989 Geburtsjahr
Geburt auf der Hohen Halle Salzsteige