Cusimo Garlischgrötz

Aus WindhagWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cusimo Garlischgrötz
Cusimo von garlischgroetz.jpg
Position: Herzog von Grangorien (seit 996), Graf von Phecadien (seit 1018), Markgraf von Markgrafschaft Windhag (seit 1027), Admiral der Westflotte von (seit 1027)
Dient: Rohaja von Gareth
Stand: adlig
Profession: Keine Angabe
Charakter: launenhafter Starrkopf, Frauenheld
Tsatag: 973 (68)
Gebiet: Reichslehen
Familie: Haus Garlischgrötz
Familienstand: verheiratet
Partner: Heldora Grimberta vom Großen Fluss
Eltern:  Khadan Garlischgrötz
Kinder: Orsino (*1030), Larona (*1032)
Geschwister:
Verwandte: Prishya von Garlischgrötz
Spezies: Mensch
Geschlecht: männlich
Magie: nicht magisch
Größe: 1,78
Augen: grün
Haare: schwarz
Verbündete: Haus Grötz
Einfluss: Keine Angabe
Besonderes: füllig


Gesinnung
Answinkrise: Keine Angabe
Meuterei: Loyalist


Angaben von: 1035
NSC: Ja



Inoffizieller Charakter

Cusimo Garlischgrötz ist der Herzog des liebfeldischen Herzogtums Grangor und Markgraf des Windhag.

Erscheinung

(...)


Hintergrund

Seit er neben dem Herzogtum Grangor auch über die Markgrafschaft Windhag gebietet, ist er allseits bekannt als der Herzog des Westens. Er entstammt dem uralten bosparanischen Geschlecht der Garlischgrötz, interessiert sich aber eher weniger für Politik solange alles seinen Gang geht. Berüchtigt ist er für seine Liebschaften, obwohl er mit der fast 40 Jahre jüngeren Prinzessin Heldora verheiratet ist.

Die Herrschaft über den Windhag überlässt er seiner Stellvertreterin Rianod von Aichhain und der Stadtvögtin Harbens Haldana Ismena von Streitebeck. Die Westflotte leitet an seiner Stelle die Vizeadmiralin Hildgit von Grötz.


Werdegang

973
Geburt
1028
03.Praios: Hochzeit mit Heldora Grimberta vom Großen Fluss (*1012 BF), Enkelin des Reichsbehüters Jast Gorsam vom Großen Fluss
ebenfalls im Praios: Der Reichsbehüter ernennt Cusimo zum Markgrafen des Windhag und Admiral im Westmeer mit dem Auftrag, die meuternde Westflotte zu befrieden und Harben zurückzuerobern. Gleichzeitig wird der Erbschaftsstreit um die Grötzschen Lande im Windhag beigelegt

Ereignisse um den Markgrafen

1035
Neuordnung der Westflotte – Cusimo ernennt Hildgit von Grötz zur Vizeadmiralin, welche an seiner Statt fortan in Harben die Admiralität führt
1036
Neue Statthalterin für den Windhag - Nach dem Tode des Kühnbrecht von Grötz ernennt Cusimo Rianod von Aichhain zu seiner neuen Statthalterin, welche fortan im Range einer Burggräfin die Markgrafschaft Windhag regiert.
1037
im Travia: Cusimo schenkt Kaiserin Rohaja zu ihrer Hochzeit das Gut Efferdsloh mitsamt einem noch anzulegenden Garten der Winde, direkt oberhalb der Steilklippen am Ufer des Siebenwindigen Meeres
1041
Cusimo reist nach Harben. Der Aventurischer Bote berichtet über mutmaßliche Geheimverhandlungen im Windhag.

Quellen

Weitere Informationen

Cusimo Garlischgrötz im Wiki Aventurica